Verhaltenstherapie

Das Verhalten des Hundes

Verhaltenstherapie ist ein Spezialgebiet, das sich mit der Behandlung von Verhaltensproblemen und Verhaltensstörungen beim Hund und bei Tieren im Allgemeinen beschäftigt. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei den verschiedenen Ausdrucksmöglichkeiten, der Körpersprache, Laut- und Duftsprache sowie den Beschwichtigungssignalen, um den Hund und sein Verhalten besser verstehen zu können.

Hunde kommunizieren über akustische Signale…

… sowie über ihre Mimik und Gestik, also über Ihre Körpersprache. Da sich unsere Körpersprache sehr von der des Hundes unterscheidet, wird dessen Körpersprache oft falsch gedeutet oder ignoriert. So können schnell Missverständnisse entstehen, was dann zwangsläufig zu Problemen und Verhaltensauffälligkeiten führen kann.

Je besser der Mensch seinen Hund versteht und auf seine Bedürfnisse eingeht, desto mehr Kommunikationsprobleme können vorgebeugt werden und es kann dem Hund mehr Sicherheit gegeben werden, denn Sicherheit ist die Grundlage für Vertrauen und Respekt.

Menü